21. Januar 2013

Jetzt aber endlich mal... und ein paar Loopschals

Eigentlich sollte das hier ja kein One-Hit-Wonder werden, sondern eine feste Einrichtung... Ist mir in den letzten Wochen noch nicht so gut gelungen, aber ab heute wird alles anders... Jaja, das sagen alle und gute Vorsätze sind bekanntlich schnell vergessen, aber ich meine es jetzt ernst ;)

Schließlich war ich ja auch nicht untätig in letzter Zeit, das meiste waren allerdings Geschenke (war ja irgendwie auch Weihnachten dazwischen) und die waren schneller verschenkt als ordentlich fotografiert. Deshalb müsst ihr jetzt erstmal mit ein paar Schnappschüssen auskommen.

Sehr gerne verschenkt (und auch auf Wunsch genäht) habe ich in diesem Winter Loop-Schals. Die sehen super aus, gehen ganz fix und sind, wenn man das Prinzip einmal verstanden hat, kinderleicht...




Eine kleine Auswahl meiner liebsten letzten Werke, es waren auch noch welche mit Fleecefutter dabei, schön mädchenhaft mit Eulen und viel pink, oder gepatchte, noch buntere als diese drei, die habe ich aber gar nicht fotografiert, leider...

Eine großartige Anleitung braucht man meiner Meinung nach nicht, beim ersten Mal war's etwas tricky, aber mit diesem Tipp hier ging es dann ganz gut... Die Maße hab ich einfach an mir selber genommen bzw. mich auch einfach an der Stoffbreite orientiert und durch umlegen ausprobiert, ob's passt... Manch einer trägt seine Schals ja auch lieber eng, ein anderer etwas lockerer. Zu meiner Schande muss ich allerdings gestehen, dass ich den ersten Versuch einmal auftrennen musste, weil ich den Wendetipp nicht ganz verstanden und einen Muff fabriziert habe (der Nahttrenner und ich sind eh ganz große Freunde, das ist aber ein anderes Thema), der zweite ist, dank meiner Größenselbstprobiererei viel zu klein geworden und passte nicht, wie geplant, um einen Teenie-Hals, sondern wurde an ein ganz kleines Mädchen verschenkt, dass sich dann aber auch sehr gefreut hat. 


Später fiel mir dann ein, dass ich irgendwann mal ein wunderbares Farbenmix-Freebook mit einer Loop-Anleitung von Leuchtzeichen gesehen habe und mir das Rumprobieren hätte sparen können. Allen Loop-Noobs empfehle ich also sich dieses tolle Tutorial vielleicht doch erstmal anzusehen...

Ich selber bin übrigens absolut schalsüchtig und gehe nur im Hochsommer ohne. Da ich aber bereits zwei volle Schubladen mit Schals und Tüchern besitze, habe ich mich bisher extrem diszipliniert und  nur einen einzigen für mich selbst gemacht. Bei den ganzen schönen Farben möchte ich die anderen aber jedes Mal am liebsten selbst behalten, obwohl ich mich auch total daran freue, dass die Beschenkten sich freuen... Eigentlich verschenke ich ja eh gerne Sachen!

Und ihr so? -n-

Kommentare:

Schön, dass du dir die Zeit nimmst, bei mir mitzulesen.
Ich freue mich über deinen Kommentar. -n-